(Unternehmens-) Politik - konsensfähig Entscheiden und richtig Führen

 

"Führungskompetenz bedeutet vor allem die Kompetenz, sich selbst zu führen"

In der Praxis muss meist mehrheitsfähig entschieden werden, auch wenn Standpunkte divergieren. Um Konflikte und langwierige Prozesse zu vermeiden, kann Kommunikation chancenreich gestaltet werden. Erkenntnisse kultur- und wissenssoziologischer sowie sozialpsychologischer Forschung geben wertvolle Impulse für die unternehmerische Praxis.

Mit welchen Ideen identifizieren sich Mitarbeiter und warum?

Was bedeutet Motivation und wie entsteht sie? 

Wie funktionieren Meinungsbildungsprozesse? Wie wichtig sind Querdenker für die Entwicklung des Unternehmens? 

Welche Rollen schreiben sich Personen zu und wann kommt es zu Konflikten?

Wann ist welcher Führungsstil erfolgreich?

Projekte zielorientiert voranzutreiben bedeutet, sich und sein Team richtig zu führen. Ein Blick hinter die Kulissen des Unternehmensalltags lohnt sich.